Veranstaltungen des Netzwerks Bildung plus

Veranstaltung

«Weiterbildung nach Corona – Was bleibt vom Digitalen?»

Online-Workshop mit Impulsreferat und Arbeitsphasen

Datum: 04.11.2021, Zeiten: 13.30 - 16.30 Uhr, Ort: online

Sehr geehrte Damen und Herren

Das Netzwerk Bildung plus -  in Zusammenarbeit mit Careum Weiterbildung  - lädt ein zum online-Workshop.

(Weiter-)Bildungsorganisationen und interne Weiterbildungsabteilungen befinden sich aktuell in einer herausfordernden Situation. Einerseits müssen sie ihre Angebote aktuell fast vollständig online durchführen und diese Online-Formate auch weiterentwickeln und optimieren. Andererseits ist zu erwarten, dass im Verlauf des Jahres wieder Präsenzveranstaltungen in grossem Stil möglich werden. Damit stellen sich wichtige Fragen:

  1. Welche Angebotsformate und Leistungen erwarten die Kunden in der Zeit nach der Corona-Pandemie von Weiterbildungsanbietern resp. von der betriebsinternen Weiterbildungsabteilung?
  2. Wie können sich Bildungsorganisationen resp. die betriebliche Personalentwicklungsabteilung auf diese Erwartungen ausrichten – personell ebenso wie im Hinblick auf Lernressourcen und Infrastrukturen?

Im Rahmen des Online-Workshops «Weiterbildung nach Corona – Was bleibt vom Digitalen?» werden wir diesen Fragen nachgehen. Dabei werden verschiedene Arbeitsformen kombiniert:

  • Standortbestimmung zum erreichten Grad der Digitalisierung bei den vertretenen Bildungsorganisationen; hierzu wird bereits im Vorfeld ein online-Fragebogen bearbeitet – mit sofortiger Auswertung und Vergleichsmöglichkeiten.
  • Impuls: Potenziale der Digitalisierung für Bildungsdienstleister – während und nach der Corona-Pandemie
  • Rückblick auf Weiterbildung unter Corona-Bedingungen
  • Ausblick auf Weiterbildung nach Corona: Zielbilder und Entwicklungspfade

Der Nachmittag wird geleitet von Dr. Christoph Meier, Geschäftsführer, swiss competence centre for innovations in learning (scil) am Institut für Bildungsmanagement und Bildungstechnologien der Universität St. Gallen.

Eingeladen sind Fach- und Führungspersonen aus dem Gesundheits- und Sozialwesen, insbesondere Bildungs- und HR-Verantwortliche sowie Führungspersonen aus Betrieben und Bildungsinstitutionen des Gesundheits- und Sozialwesens.

Wir freuen uns auf den Austausch mit Ihnen.

 

Programm

13.30   Begrüssung/Einführung
Dr. Stefan Knoth, Geschäftsleiter Netzwerk Bildung plus, Cham

Workhopleitung
Dr. Christoph Meier, Geschäftsführer, swiss competence centre for innovations in learning (scil) am Institut für Bildungsmanagement und Bildungstechnologien der Universität St. Gallen

Potenziale der Digitalisierung für Bildungsorganisationen
Gestaltung von Lernumgebungen & Weiterentwicklung von Leistungsprozessen
Impulsreferat

Weiterbildung während der Corona-Pandemie (I)
Ergebnisse der Standortbestimmung
Moderiertes Plenum

Weiterbildung während der Corona-Pandemie (II)
Lernerfahrungen, Fortschritte, offene Flanken
Arbeit in virtuellen Gruppen & Kurzberichte

15.00   Pause

15.20   Fortsetzung der Workshop-Arbeit

Weiterbildung nach der Corona-Pandemie
Erwartungen der Kunden; Zielbild der Bildungsorganisation
Arbeit in virtuellen Gruppen & Kurzberichte

16.30   Ende des Online-Workshops

 

Organisation und Anmeldung

Netzwerk Bildung plus, c/o Careum Weiterbildung
Natalie Wirz, Tagungsmanagement, Tel. +41 (0)62 837 58 52
E-Mail: natalie.wirz@careum-weiterbildung.ch

Termin
Donnerstag, 4. November 2021, 13.30 - 16.30 Uhr
Onboarding-Calls für Teilnehmende: 13.00-13.30 Uhr

Kosten
CHF 200.— pro Person

Anmeldung
Nach Eingang der Anmeldung erhalten Sie eine Bestätigung.
Anmeldeschluss ist der 30. September 2021.

Stornierung
Eine Stornierung der Anmeldung muss schriftlich erfolgen. Die Annullierung der Anmeldung für die Veranstaltung ist bis zum 30. September 2021 ohne Kostenfolge möglich. Nach diesem Termin oder bei Nichterscheinen zum Online-Workshop ist die Rechnung zur Zahlung fällig und keine Rückerstattung mehr möglich. Sie können jedoch Ihre Anmeldung auf eine Kollegin, einen Kollegen übertragen.

 

Veranstalter

Netzwerk Bildung plus
Das Netzwerk Bildung plus wurde von einer Gruppe von innovativen Institutionen und Bildungsanbietern im Gesundheitswesen gegründet mit dem Ziel, die Orientierung, Entwicklung, Planung und Koordination im Weiterbildungsbereich zu unterstützen.
Das Netzwerk Bildung plus bietet seit 2014 eine Suchplattform für Weiterbildungen im Gesundheitswesen. Aktuell sind 23 Bildungsanbieter registriert und über 850 Weiterbildungsangebote erfasst.

Careum Weiterbildung
Careum Weiterbildung steht für modulare Weiterbildung im Gesundheits- und Sozialwesen: Ob Sie in der Pflege und Betreuung tätig sind, führen, beraten oder ausbilden: Wir sehen es als unsere Aufgabe, Sie in Ihrem Berufsalltag weiterzubringen.
Mit unseren modularen Weiterbildungen bauen Sie Ihr massgeschneidertes Angebot passend zu Ihren beruflichen Aufgaben und Zielen, Ihrer Bildungsbiografie und Ihrer Lebenssituation.

scil
scil bewegt sich im Schnittfeld der Disziplinen Bildung, Innovation und Management. scil verfolgt das Ziel, Aus- und Weiterbildung durch praktische Anwendung neuester Forschungsergebnisse, Methoden und Technologien nachhaltig zu fördern. Aktueller Schwerpunkt dabei ist die digitale Transformation von Weiterbildung und Personalentwicklung. Mehr zu scil unter www.scil.ch.

 

Flyer

 

Anmeldung

Persönliche Daten

/

Adresse

Mit welcher Adresse melden Sie sich an?

Werbung:
Laufbahnberatung im Gesundheitswesen