Veranstaltungen

5. Member-Forum:

«Zukunftsorientiertes betriebliches Bildungsmanagement im Gesundheits- und Sozialwesen»

Datum / Beginn: 14.03.2019, Zeiten: 13.30-17.00 Uhr, Ort: Aarau,Careum Weiterbildung

Netzwerk Bildung plus in Zusammenarbeit mit Careum Weiterbildung  und Universität St. Gallen, Institut für Wirtschaftspädagogik, scil, swiss competence centre for innovations in learning


 

Sehr geehrte Damen und Herren

Das Netzwerk Bildung plus -  in Zusammenarbeit mit Careum Weiterbildung und scil, swiss competence centre for innovations in learning, am Institut für Wirtschaftspädagogik der Universität St. Gallen, lädt ein zum 5. Member-Forum.

Kontinuierliches Lernen liegt sowohl in der Verantwortung der einzelnen Mitarbeitenden als auch in der Verantwortung der Unternehmen. Unternehmen sind dabei gefordert, Wege für lebenslanges Lernen aufzuzeigen und passende Unterstützungsangebote zu implementieren. Zwei Ansatzpunkte sind hierfür entscheidend:

  • die Rolle der Personalentwicklung klären und herausstellen sowie

  • innovative und wirksame Bildungsdienstleistungen über leistungsfähige Prozesse realisieren.

Angesichts der schnellen Veränderungen wird Personalentwicklung zu einem kritischen Erfolgsfaktor. Personalentwicklung steht aktuell weit oben auf der Agenda der Unternehmensleitungen.

Die Funktion Personalentwicklung erhält dadurch eine hohe Aufmerksamkeit, muss sich aber auch weiterentwickeln und professionalisieren, insbesondere im Hinblick auf folgende Aspekte: das Ausrichten der Leistungen an der Unternehmensstrategie; das Aufzeigen und Bearbeiten von Kompetenzlücken; das Implementieren von flexiblen digitalen Lernlösungen; die Integration von Arbeiten und Lernen.

Beim Implementieren von innovativen betrieblichen Weiterbildungs-Prozessen und –Angeboten gilt es, den eigenen Auftrag fest im Blick zu behalten, das Leistungsportfolio der Aus- und Weiterbildung breiter zu denken, die Potenziale von gereiften Technologien zu berücksichtigen und auf dieser Grundlage zielführende Designs zu entwickeln.

Am Member-Forum 2019 möchten wir aktuelle Innovationen im betrieblichen Bildungsmanagement aufzeigen, die strategische Rolle, Strukturen und Prozesse des betrieblichen Bildungsmanagements näher beleuchten sowie eine zukunftsorientierte methodisch-didaktische Ausgestaltung der betrieblichen Weiterbildung diskutieren. Der Nachmittag wird geleitet von Dr. Christoph Meier, Geschäftsführer, scil, swiss competence centre for innovations in learning am Institut für Wirtschaftspädagogik der Universität St. Gallen. In Impulsreferaten und Workshop-Sequenzen setzen wir uns mit diesen zentralen Themen auseinander.

Eingeladen sind Fach- und Führungspersonen aus dem Gesundheits- und Sozialwesen, insbesondere Bildungs- und HR-Verantwortliche sowie Führungspersonen aus Betrieben und Bildungsinstitutionen des Gesundheits- und Sozialwesens.

Wir freuen uns auf den Austausch mit Ihnen.

 


 

Programm

13.30   Begrüssung/Einführung

Dr. Stefan Knoth, Geschäftsleiter Netzwerk Bildung plus, Cham

 

Tagungsleitung

Dr. Christoph Meier, Geschäftsführer, scil, swiss competence centre for innovations in

learning am Institut für Wirtschaftspädagogik der Universität St. Gallen

 

Impulsreferat:
Aktuelle Trends im betrieblichen Bildungsmanagement:
Verändertes Spielfeld, neue Kompetenzerfordernisse, neue Entwicklungsformate.

anschliessend Arbeit in Tischgruppen

 

Impulsreferat:
Rolle & Auftrag des betrieblichen Bildungsmanagements:
Vom internen Bildungsanbieter zum Ermöglicher von Lernen.

anschliessend Arbeit in Tischgruppen

15.30   Pause / Netzwerken

Impulsreferat:
Strategische Ausrichtung und Wertbeitrag der Bildungsarbeit:
Strategische Handlungsfelder, übergeordnete Geschäftsziele, Leistungsindikatoren, Wertorientierung.

anschliessend Arbeit in Tischgruppen

 

17.00   Tagungsende

 


 

Termin und Ort

Donnerstag, 14. März 2019, 13.30 – 17.00 Uhr

Careum Weiterbildung, Mühlemattstrasse 42, 5000 Aarau

Situationsplan

 

Kosten

CHF 200.— pro Person

Teilnahmegebühr inkl. Pausenerfrischung und Gutschein für kostenlose Jahresmitgliedschaft im Netzwerk Bildung plus

 

Information und Anmeldung

Netzwerk Bildung plus, c/o Careum Weiterbildung, Natalie Wirz, Tagungsmanagement, Tel. +41 (0)62 837 58 52, E-Mail: natalie.wirz@careum-weiterbildung.ch

Nach Eingang der Anmeldung erhalten Sie eine Bestätigung. Anmeldeschluss für das Forum ist Donnerstag, der 28. Februar 2019.

Programm Download


 

Netzwerk Bildung plus

Das Netzwerk Bildung plus wurde von einer Gruppe von innovativen Institutionen und Bildungsanbietern im Gesundheitswesen gegründet mit dem Ziel, die Orientierung, Entwicklung, Planung und Koordination im Weiterbildungsbereich zu unterstützen.

Das Netzwerk Bildung plus bietet seit 2014 eine Suchplattform für Weiterbildungen im Gesundheitswesen. Aktuell sind 23 Bildungsanbieter registriert und über 850 Weiterbildungsangebote erfasst.

 

Careum Weiterbildung

Careum Weiterbildung steht für modulare Weiterbildung im Gesundheits- und Sozialwesen: Ob Sie in der Pflege und Betreuung tätig sind, führen, beraten oder ausbilden: Wir sehen es als unsere Aufgabe, Sie in Ihrem Berufsalltag weiterzubringen.

Mit unseren modularen Weiterbildungen bauen Sie Ihr massgeschneidertes Angebot passend zu Ihren beruflichen Aufgaben und Zielen, Ihrer Bildungsbiografie und Ihrer Lebenssituation.

 

scil

scil bewegt sich im Schnittfeld der Disziplinen Bildung, Innovation und Management. scil verfolgt das Ziel, Aus- und Weiterbildung durch praktische Anwendung neuester Forschungsergebnisse, Methoden und Technologien nachhaltig zu fördern. Aktueller Schwerpunkt dabei ist die digitale Transformation von Weiterbildung und Personalentwicklung. Mehr zu scil unter www.scil.unisg.ch.


 

 

Anmeldung



Persönliche Daten
Anrede * /
Familienname *
Vorname *
Titel (z.B.: Dr.)
Beruf
Funktion

Postadresse

Mit welcher Adresse melden Sie sich an?



Werbung:
Curaviva